Lietz Internatsdorf Haubinda

Einzigartig im deutschen Bildungswesen

Das über 90 ha große Lietz Internatsdorf Haubinda liegt mitten in der Natur - südlich des Thüringer Waldes, in der Nähe des schönen Werratals im Landkreis Hildburghausen. Alles, was ein Dorf auf dem Land auszeichnet, ist in Haubinda zu finden: Ein eigenes Haus für jede Familie, ein großer Sportplatz, ein Backhaus, ein Dorfladen, ein Bio-Bauernhof, eine Gärtnerei mit Gewächshaus sowie eine Metall- und Holzwerkstatt.

Internat und Ganztagesschule

In dieser außergewöhnlichen Bildungsstätte lernen und leben Kinder und Jugendliche der Klassen 1 bis 13. Neben einer Grundschule, Hauptschule und Realschule bietet das Lietz Internatsdorf Haubinda die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Informationstechnik sowie Wirtschaft/Verwaltung an. Ein weiterer Bildungsweg ist das Berufliche Gymnasium mit der Fachrichtung Wirtschaft.
Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur - alle Schulabschlüsse sind staatlich anerkannt.

Auch Tagesschüler haben die Möglichkeit, den Unterricht in kleinen Klassen und die außerschulischen Angebote in der Dorfgemeinschaft Haubinda zu nutzen. Ein breites vielseitiges Freizeitangebot mit Interessengemeinschaften im sportlichen, künstlerischen, musischen, handwerklichen oder technischen Bereich fördert persönliche Stärken und bereichert den Schulalltag. Für Freude am Unterricht sorgt ein Wechsel aus kognitivem Lernen, Erlebnislernen, kreativem, projektbezogenem und sozialem Lernen.

Im eigenen "Schulstaat Haubinda" lernen die Kinder und Jugendlichen das Zusammenleben selbstständig und demokratisch zu regeln.

MINT Talentförderprogramm

Die Hermann-Lietz-Schule Haubinda bietet nicht nur Gymnasiasten, sondern als einziges plus-MINT Internat auch Schülerinnen und Schülern aus Real- und Gemeinschaftsschulen den Einstieg in das bundesweite plus-MINT Talentförderprogramm. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Nicht nur für Jungen, sondern auch für Mädchen gibt es interessante, spannende Entwicklungsmöglichkeiten.

Digitale Bildung - Unterrichtsgarantie

Digitale Lernformen werden mit dem reformpädagogischen Bildungskonzept nach Dr. Hermann Lietz verbunden. So unterrichtet das qualifizierte Pädagogenteam in Haubinda mit modernster Technik. Durch die 86-Zoll-Bildschirme mit Touch-Display in den Klassenräumen kann auch bei Homeschooling der Unterricht live mit PC oder Tablet verfolgt werden. Die Hermann-Lietz-Schulen geben eine Unterrichtsgarantie – auch in Krisenzeiten (wie Corona).

Leben und Lernen im Grünen mit Landwirtschaft & Handwerk

Persönlichkeitsbildung und die Nähe zur Natur stehen im Blickpunkt, dabei wird das Gemeinschaftsleben in Haubinda groß geschrieben. Durch die eigene Landwirtschaft, die verschiedenen Handwerksbereiche sowie die Pflege und Betreuung von Tieren wird den Schülerinnen und Schülern ein ökologisches Bewusstsein vermittelt. Sie lernen nachhaltig mit natürlichen Ressourcen umzugehen und den Naturkreislauf der landwirtschaftlichen Produktion nachzuvollziehen.

Gesucht: Pädagogen (m/w/d)

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir Lehrkräfte: Aktuell für die Grundschule sowie für den Biologie-Unterricht Sek. I und/oder Sek. II. Nähere Infos siehe Stellenangebote

Versteigerung Lewandowski-Trikot beim Weihnachtsmarkt im Lietz Internatsdorf Haubinda

Beim Weihnachtsmarkt im Lietz Internatsdorf Haubinda gibt es am Samstag, 03.12.2022 ab 12.37 Uhr, allerhand zu genießen und zu entdecken.

Neben Glühwein, Kaffee und weiteren Kaltgetränken, gibt es unter anderem Spießbraten und Bratwurst vom Grill, selbstgebackenes Brot und leckere...

Weiterlesen
Stilvoller Academy-Auftakt im Lietz Internatsdorf Haubinda am 19.11.2022

Die erste Veranstaltung der Lietz-Academy im Internatsdorf Haubinda stand im Zeichen des guten Benehmens. Unsere Stil-Expertin Kristin Gräfin von Faber-Castell nahm dabei die Teilnehmer bei der Auftaktveranstaltung für Oberstufenschüler mit auf eine Reise durch die weite Welt der Etikette.

Vom...

Weiterlesen
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda

Bai Rouxuan will Biochemie studieren. Der chinesische Schüler, der die Oberstufe der Hermann-Lietz-Schule im Internatsdorf Haubinda besucht, möchte dies am liebsten in Deutschland machen. Also hat er sich Universitäten in Karlsruhe und Tübingen angeschaut, doch beide Standorte überzeugten ihn nicht,...

Weiterlesen
Die drei Hermann-Lietz-Schulen in Hessen und Thüringen

Erfahren Sie mehr über unsere drei Hermann-Lietz-Schulen in Hessen und Thüringen:

Besonderheiten i. R. der Schulbildung im jeweiligen Internat, unsere Unterrichtsgarantie, interessante Internats- und Schulangebote, digitale Bildung, 360-Grad Rundgänge, u. v. m.

 

Weiterlesen

Zustimmen, YouTube Video laden
Datenschutzerklärung

Burkhard Werner erläutert die historische Entwicklung des Internatsdorfes und die vielfältigen Möglichkeiten, die die Hermann-Lietz-Schule Haubinda heute ihren Schülerinnen und Schülern bietet.

Virtuelle Erkundungstour

Besichtigung des Internatsdorfes per 360-Grad Rundgang: Klassen- und Arbeitsräume, Schülerzimmer und Freizeitanlagen – inklusive Dorfladen und Schul-Konsum!

Leben und Lernen im Lietz Internatsdorf Haubinda

Hinweise zum Corona-Virus

Hier haben wir alle Informationen zum Corona-Virus für Sie zusammengestellt.
Hier informieren!

Ausbau des MINT-Programms

Mit dem Schuljahr 2020/2021 wird der Schwerpunktbereich  MINT ausgebaut.
Mehr erfahren!

Einzigartig im Bildungswesen

Durchgängiges Bildungskonzept der Klassen 1-13 inkl. Ganztagesschule.
Jetzt informieren!

Schwerpunkt Landwirtschaft

Kinder und Jugendliche wachsen auf über 90 Hektar im Einklang mit der Natur auf.
Weitere Infos!

Erfahrungen

Luisa Deyerling

Schülerin

"Besonders toll in Haubinda finde ich die Internationalität: Wir haben russische, chinesische oder Schweizer Schüler, von denen man sowohl sprachlich als auch kulturell viel lernen kann. Neben der Schulzeit gibt es so viele Gilden, dass man seine Hobbies voll ausleben kann. Ich bin in der Backgilde und im Chor, man kann Reiten, es gibt viele verschiedene Tiere. Gut ist auch, dass man viele Freunde findet – aus ganz Deutschland. So werde ich in den Ferien zu meinen Mitschülern reisen und auf diesem Wege auch etwas von Deutschland sehen."

Michael Wißler

Vater, Geschäftsführer

"Ich habe eine intensive Schulzeit in der Gemeinschaft erlebt. Diese großartige Zeit wollte ich auch meinen Kindern ermöglichen: Hier wird nachhaltiges Wissen durch vertiefende Lerninhalte generiert und garantiert langfristige Lernerfolge. Durch konkrete Projekte werden die Sozialkompetenzen gefördert. Damit gelingt es, die persönlichen Fähigkeiten auszubauen."

 
 
 
 

Julius Stang

ehem. Schüler, Radarlotse

"Die Zeit auf Haubinda hat mich für mein Leben geprägt. Ich war früher an der staatlichen Schule kein besonders guter Schüler, ich bin einfach mit den Lehrern nicht zurechtgekommen. Auf dem Internat war plötzlich alles anders: Hier konnte ich richtig durchstarten. Durch die individuelle Förderung habe ich meine Stärken erkannt und Selbstbewusstsein entwickelt."


 
 

Kathrin Kern-Ludwig

Mutter

Ob man den richtigen Partner an seiner Seite hat, sieht man erst, wenn es schwierig wird. Ein Virus legt die ganze Welt lahm und bringt alles bisher so "Normale" aus dem Gleichgewicht. Vor nunmehr neun Jahren haben wir uns entschieden, unsere Kinder (Maximilian, 15 und Karoline, 13) in Haubinda zur Schule gehen zu lassen. Die Hermann-Lietz-Schule Haubinda - irgendwo im Nirgendwo. Mitten in der Natur, beschützt, behütet und doch frei und international. Das waren unsere Hauptbeweggründe für unsere damalige Wahl .... weiter lesen

Videobotschaften


Zustimmen, YouTube Video laden
Datenschutzerklärung

Cäcilie Diezel, Erzieherin, meldet heute schon ihre 4-jährige Tochter an - Theorie und Praxis, Schule und Freizeit werden hier optimal miteinander verbunden, sagt sie.


Zustimmen, YouTube Video laden
Datenschutzerklärung

Manuel Both, Technischer Leiter im Lietz Internatsdorf Haubinda, berichtet über seine vielseitige Arbeit auf dem 90 ha großen Gelände und wie ihn Schüler/-innen dabei aktiv unterstützen.


Zustimmen, YouTube Video laden
Datenschutzerklärung

Felix Möller war sieben Jahre lang Schüler im Lietz Internatsdorf Haubinda und berichtet hier über seine besonderen Erlebnisse und sein Engagement im Internat.


Zustimmen, YouTube Video laden
Datenschutzerklärung

Meika Löser berichtet von ihren Erfahrungen als Internats-Pädagogin: Schulalltag und Internatsleben bieten spannende Herausforderungen mit der Verantwortung als Hausmutter


Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!