• Willkommen in Haubinda

    Wir leben im Einklang mit der Natur inmitten von 90 Hektar Wiesen und Wäldern und lernen, nachhaltig mit natürlichen Ressourcen umzugehen.

    Jetzt kennenlernen

  • Landwirtschaft und Handwerk

    „Leben und Lernen im Grünen“ – dieser Leitsatz steht im Internatsdorf Haubinda in Thüringen im Blickpunkt. Im Hermann-Lietz-Internat wird großen Wert auf eine ökologisch-landwirtschaftliche Erziehung gelegt.

    Jetzt informieren

  • Bei uns zählt die Demokratie

    Eine ganz besondere Schüleraktion im Lietz Internatsdorf Haubinda: Das eigene Schülergericht. Hier lernen die Jugendlichen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

    Mehr erfahren

  • Über sich selbst hinauswachsen

    Sport steht bei uns im Blickpunkt: Von Yoga über Volleyball bis hin zum Hockeyspielen werden zahlreiche Kurse für unsere Schülerinnen und Schüler angeboten.

    Weitere Informationen

  • Gemeinsam kreativ werden

    Durch das Theaterspielen, Töpfern, Zeichnen oder Singen im Schulchor werden die Kreativität und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

    Jetzt informieren

  • Leben und Lernen im Grünen

    Von großem Wert ist die Lage auf dem Lande: In einer schnelllebigen und konsumorientierten Zeit bietet diese Insellage die Möglichkeit, aus der Natur  Ruhe zu schöpfen und ein ökologisches Bewusstsein zu entwickeln.

    Jetzt kennenlernen

  • Gemeinsam Zeit verbringen

    Der gemeinsame Tag beginnt mit dem Frühstück im Speisesaal, geht über die Schul-, Lern- und Kapellenzeit hin zur Gute-Nacht-Geschichte im Heimbereich – dabei spielt Gemütlichkeit eine große Rolle.

    Mehr erfahren


Lietz Internatsdorf Haubinda

Das Lietz Internatsdorf Haubinda ist einzigartig im deutschen Bildungswesen.

Hier stehen Persönlichkeitsbildung und Nähe zur Natur im Blickpunkt. Freude am Lernen ist die Voraussetzung für ein lebenslanges Lernen. Deshalb setzen wir es uns zum Ziel, bei unseren Schülerinnen und Schülern die Freude am Lernen zu wecken und zu fördern.

Im eigenen "Schulstaat Haubinda" lernen die Kinder und Jugendlichen das Zusammenleben selbstständig und demokratisch zu regeln.

Von großem Wert ist die bewusst gewählte Lage auf dem Lande. Idyllisch gelegen im Süden von Thüringen, wachsen die Schülerinnen und Schüler behütet in der Dorfgemeinschaft auf.

Ein eigenes Haus für jede Familie, ein Backhäuschen, eine Gärtnerei mit Gewächshaus, ein großer Bio-Bauernhof und eine große Werkstatt für Holz- und Metallarbeiten - das alles zeichnet das Leben in Haubinda aus. 

In einer schnelllebigen Zeit bietet dies die Möglichkeit, aus der Natur Ruhe zu schöpfen und ein ökologisches Bewusstsein zu entwickeln. Die bewusste Reduzierung schärft den Blick für das Wesentliche und spiegelt eine gesunde Lebensweise wider.

Dabei lernen die Dorfbewohner nachhaltig durch die praktizierte Landwirtschaft mit natürlichen Ressourcen umzugehen und den Naturkreislauf der Produktion nachzuvollziehen.

Wanderausstellung „Vorbilder – Friedensstiftende“ in Haubinda

Mutbürger statt Wutbürger
Nicht wegschauen oder selbstgefällig zurücklehnen, sondern Einfluss nehmen, diskutieren, Werte verteidigen und handeln. „Wir brauchen Mutbürger, keine Wutbürger“, brachte es Dr. Andreas Jantowski, auf einen einfachen Nenner und appellierte an die Handlungsmacht des...

Weiterlesen
Mathematikolympiade - Lietz Internatsdorf Haubinda

Am letzten Schultag vor den Winterferien rauchten traditionsgemäß in der Regelschule bei der Mathematikolympiade noch einmal kräftig die Köpfe. Die zu lösenden Aufgaben erforderten nicht nur mathematisches Wissen, sondern es waren auch Kreativität und Knobelei gefragt.

Dann war es schließlich...

Weiterlesen
Artem Nazarov, Sieger der Mathematikolympiade in der Regionalrunde Südthüringen

Er ist Sieger der Mathematikolympiade in der Regionalrunde Südthüringen, qualifizierte sich damit für den Landesausscheid und wird das Lietz Internatsdorf Haubinda am 22. und 23.02.2019 in Erfurt auf Landesebene vertreten.

Wir freuen uns mit Artem Nazarov und wünschen ihm für das Landesfinale...

Weiterlesen

Leben und Lernen im Lietz Internatsdorf Haubinda

"Haubinda informiert!"

Schulberatungstag am 23. Februar 2019 von 12:00-17:00 Uhr.
Jetzt informieren!

Der Schulstaat Haubinda

Demokratisch, am Markt orientiert, sozial engagiert, kreativ und bodenständig.
Jetzt kennenlernen!

Schwerpunkt Landwirtschaft

Kinder und Jugendliche wachsen auf über 90 Hektar im Einklang mit der Natur auf.
Weitere Infos!

Der Kreativität freien Lauf lassen

Kultur erleben, Kreativ sein und aktiv mitgestalten, das ist in Haubinda möglich.
Mehr erfahren!

Erfahrungen

Luisa Deyerling

Schülerin

"Besonders toll in Haubinda finde ich die Internationalität: Wir haben russische, chinesische oder Schweizer Schüler, von denen man sowohl sprachlich als auch kulturell viel lernen kann. Neben der Schulzeit gibt es so viele Gilden, dass man seine Hobbies voll ausleben kann. Ich bin in der Backgilde und im Chor, man kann Reiten, es gibt viele verschiedene Tiere. Gut ist auch, dass man viele Freunde findet – aus ganz Deutschland. So werde ich in den Ferien zu meinen Mitschülern reisen und auf diesem Wege auch etwas von Deutschland sehen."

Michael Wißler

Vater, Geschäftsführer

"Ich habe eine intensive Schulzeit in der Gemeinschaft erlebt. Diese großartige Zeit wollte ich auch meinen Kindern ermöglichen: Hier wird nachhaltiges Wissen durch vertiefende Lerninhalte generiert und garantiert langfristige Lernerfolge. Durch konkrete Projekte werden die Sozialkompetenzen gefördert. Damit gelingt es, die persönlichen Fähigkeiten auszubauen."

 
 
 
 

Julius Stang

ehem. Schüler, Radarlotse

"Die Zeit auf Haubinda hat mich für mein Leben geprägt. Ich war früher an der staatlichen Schule kein besonders guter Schüler, ich bin einfach mit den Lehrern nicht zurechtgekommen. Auf dem Internat war plötzlich alles anders: Hier konnte ich richtig durchstarten. Durch die individuelle Förderung habe ich meine Stärken erkannt und Selbstbewusstsein entwickelt."


 
 

Leonhardt Pirner

Schüler

"Ich bin bereits seit sechs Jahren in Haubinda und kann sagen, dass ich vor allem die Gemeinschaft spitze finde. Die familiäre Zusammengehörigkeit ist toll, selbst wenn man noch ‚neu‘ ist, wird man ruckzuck in die Gruppe integriert. Außerdem finde ich die Angebote hier super, ich bin im Chor und im Schülergericht. Obwohl man auf einem Internat ist, kann man sich den Tag frei gestalten, seinen Neigungen und Hobbies nachgehen."
 

 


Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!