Schülerparlament des Lietz Internats Hohenwehrda

Mitgestalten und etwas bewirken

Im Lietz Internat Hohenwehrda gestalten Schülerinnen und Schüler das Internatsleben verantwortungsvoll im Schülerparlament mit. Sie erfahren dabei, dass sie Einfluss nehmen und etwas bewirken können. Sie erlernen Spielregeln demokratischen Handelns und Diskutierens. Sie lernen das Zusammenspiel von Rechten und Pflichten in einem ausgewogenen Maße zu verstehen.

Das Schülerparlament setzt sich zusammen aus den von jeder Internatsfamilie demokratisch gewählten Familiensprechern, den von allen Internatsschülerinnen und -schülern Hohenwehrdas gewählten Schulsprechern – paritätisch ein Mädchen und ein Junge, den beiden ebenfalls von allen gewählten Vertrauenspädagogen und zwei Mitgliedern des Leitungsteams, die auf Wunsch des Gremiums ausgeladen werden dürfen.

Das Schülerparlament Hohenwehrda beschäftigt sich mit allen Fragen des Zusammenlebens und des Unterrichts, mit Planungen, Veränderungen, Störungen und dem Bewahren und Einhalten der Kinderrechte. Das Schülerparlament tagt regelmäßig zu festen Zeiten alle zwei Wochen oder zusätzlich bei Bedarf. Das Schülerparlament erarbeitet Vorschläge, die die beiden Schulsprecher in die Gesamtkonferenz der ca. 30 Pädagogen einbringen.

Gesamtkonferenz

An der Gesamtkonferenz nehmen die Schulsprecher regelmäßig teil und stimmen mit je einer Stimme mit ab. Schülersprecher im Lietz Internat Hohenwehrda verstehen sich als Vertreter der Interessen ihrer Mitschüler, aber ebenso als Vertreter des Lietz Internates Hohenwehrda nach innen wie nach außen. So beteiligen sie sich auch gern an Werbeveranstaltungen oder betreuen engagiert Gäste und Interessenten des Internats.

 

Kinderrechte im Blickpunkt

Im Lietz Internat Hohenwehrda ist es selbstverständlich, dass Kinder über ihre Rechte informiert und aufgeklärt werden.  Die Kinderrechte sind ständig präsent, lebendig und im Internatsleben spürbar. Eine internatseigene Kinderrechtsbroschüre dient der Aufklärung und führt den Kindern und Jugendlichen des Internates die Themen vor Augen, die unantastbare Rechte oder mindestens Diskussionspunkte sind. 

Es ist genau beschrieben, welche Wege und Instanzen das Internat bietet, um das Bewahren der Kinderrechte ständig zu gewährleisten, und wie und wo gegebenenfalls Beschwerde geführt werden kann. Dazu sind Ansprechpartner im Internat und außerhalb des Internates sowie unabhängige Stellen benannt. Das im Lietz Internat Hohenwehrda aktive Schülerparlament spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. 

Die Kinderrechte werden im Lietz Internat Hohenwehrda mit den Kindern intensiv und ausführlich erarbeitet. Zu Beginn eines jeden Schuljahres sind die Kinderrechte Thema in den einzelnen Internatsfamilien und im Schülerparlament. Kommen Schülerinnen oder Schüler im laufenden Schuljahr in das Lietz Internat Hohenwehrda, werden sie ebenfalls anhand der internatseigenen Kinderrechtsbroschüre und im Gespräch über die Kinderrechte informiert.

Maike Terlinden
Vertrauenslehrerin

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!


06673 9299-0


Schreiben Sie uns

Infomaterial kostenfrei anfordern
Probewohnen vereinbaren


Carsten Hühn
Dipl. Sozialpädagoge

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!


06673 9299-0


Schreiben Sie uns

Infomaterial kostenfrei anfordern
Probewohnen vereinbaren


Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter anfordern!

Newsletter anfordern!