Erfahrungen aus dem Lietz Internat Hohenwehrda

Persönliche Worte von SchülerInnen und Eltern

Alexandra Staderini,
Mutter

"Sehr geehrte Damen und Herren, wir nähern uns nun mit großen Schritten dem Ende des aktuellen Schuljahres 2020/2021. Das Jahr war für uns alle eine enorme Herausforderung und trotzdem hatten unsere Kinder die Möglichkeit, bei Ihnen einen nahezu normalen Schul- und Internatsalltag erleben zu dürfen. Viele Kinder und Jugendliche mussten sich über lange Zeit in Isolation begeben, durften keinen bzw. nur einen extrem eingeschränkten persönlichen Kontakt zu Gleichaltrigen oder überhaupt zu Personen außerhalb des engsten Familienkreises haben und hatten zudem lediglich die Möglichkeit, ... weiter lesen

Korinna Feldmann,
Mutter

"Sehr geehrte Frau Hasenjaeger, ich hoffe es geht Ihnen und allen Kollegen in Hohenwehrda gut!.... außerdem wollte ich Ihnen seit dem Sommer meinen Dank für den Einsatz in Corona-Zeiten nochmal schriftlich mitteilen: Sowohl in der ersten Welle als auch jetzt bin ich Ihnen und allen Mitarbeitern von Hohenwehrda von Herzen dankbar für Ihren Einsatz in diesem gesamten Jahr. Im März und April, als alle Schulen geschlossen waren, hat Jonna nicht nur eine optimale Betreuung seitens ihrer Lehrer gehabt. Wir hatten jederzeit einen guten Überblick über die Aufgaben und den Lernstand. Ich glaube, dass dieses professionelle Homeschooling ... weiter lesen

Victoria Schulte,
ehemalige Schülerin

"Ich bin eine ehemalige Schülerin des Internats und möchte Ihnen berichten, was Hohenwehrda für mich bedeutete und was es nach wie vor für mich bedeutet!
Hohenwehrda und alle Pädagogen und Lehrer, die auf HL tätig waren, als ich noch Schülerin war und auch immer noch sind, haben mich zu der Person gemacht, die ich heute bin! Und dafür bin ich Ihnen allen verdammt dankbar! Denn ohne die Höhen und Tiefen, die ich auf Hohenwehrda erlebt habe, wäre ich heute nicht die Person geworden die ich jetzt bin! Und dafür danke ich Frau Hasenjaeger, wie auch dem gesamten Hohenwehrdaner Kollegium. Ich danke Ihnen für tolle zweieinhalb Jahre. Ich war von Ende November 2015 bis Juli 2018 Schülerin von Hohenwehrda. Ich war in zwei Internatsfamilien. Ich habe erst im Schloss und dann im Gartenhaus gewohnt."

Charel Peffer,
Schüler

"Ich bin leidenschaftlicher Musiker. Hier auf Hohenwehrda kann ich mein Hobby durch die Gilden und den musischen Schwerpunkt perfekt ausleben und weiter vorankommen. Mir gefällt auch das Zusammenleben mit meinen Freunden. Wir haben viele Freizeitmöglichkeiten, die in der Gruppe einfach mehr Spaß machen. Auch der Zusammenhalt untereinander ist groß. Die kleinen Klassen sind für mich perfekt. Wenn ich Schwierigkeiten in einem Fach habe, kann ich jederzeit auf meine Lehrer zugehen und bekomme immer Hilfe."

Luisa Arnold,
Schülerin

"Ich interessiere mich vor allem für Kunst und Theater. Ich hätte nie gedacht, dass einmal ein von mir gemaltes Motiv für so ein großes Projekt wie für die Erstellung der Hohenwehrda-Tassen verwendet wird. Darauf bin ich sehr stolz. Meine drei großen Brüder waren auch schon hier. Ich denke das Internatsleben hat mir mehr Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet, die ich anderswo nicht bekommen hätte. Ich verstehe mich hier mit allen Lehrern gut und habe hier viele tolle Freunde, mit denen ich zusammenleben kann."

Jutta Birfelder,
Mutter

„Meine Tochter ist mit zwölf Jahren nach Hohenwehrda gegangen und war vom ersten Tag an glücklich. Sie hat sich sehr gut entwickelt, ist sehr selbstständig geworden, und nimmt ihr Leben schon in jungen Jahren dadurch in eigene Hände. Als Einzelkind haben zuhause immer die Geschwister gefehlt und durch die anderen Kinder im Internat hat sich ihre soziale Ader sehr ausgeprägt. Für mein Kind war es sicherlich die beste Entscheidung, auch weil wir in Spanien leben und sie hier ein bessere schulische Ausbildung erhält.“

Edda Rack,
Schülerin

„Besonders toll am Leben auf Hohenwehrda ist, dass ich die ganze Zeit mit meinen Freunden zusammen sein kann. Die Freundschaften entwickeln sich hier viel enger, als auf einer normalen Schule, da wir jeden Tag gemeinsam Zeit verbringen. Auch das Lernen fällt leicht, da ich bei Problemen jederzeit einen Lehrer fragen kann.“

 

Pia Birfelder,
Schülerin

„Vor meiner Zeit hier auf Hohenwehrda war ich auf einer staatlichen Schule auf Mallorca – da gibt es schon sehr große Unterschiede. Der Unterricht hier macht viel mehr Spaß: Man sitzt nicht nur in der Klasse und der Lehrer erklärt vorne etwas, hier bekommt man alles beigebracht, je nach dem, wo die Schwächen liegen. In meiner Freizeit habe ich Klavierspielen und Theater ausprobiert – und schon Fortschritte gemacht.“

Sascha Althans,
Schüler

„Eigentlich war ich nicht gerade begeistert, ein Internat zu besuchen, aber durch den Zusammenhalt unter den Schülern und das gute Lernklima hat mir die Zeit in Hohenwehrda sehr für mein Leben weitergeholfen. Auf der staatlichen Schule kam ich – auch durch viele Umzüge – nicht gut zurecht, hier ist das anders. In meiner Freizeit laufe ich im Rahmen der Laufgilde sogar bei Marathons mit, das ist echt toll.“

Warum gerade ins Lietz Internat Hohenwehrda?

  • Individuelle Förderung
  • Kreativität im Blickpunkt
  • Gesangs-, Chor- und Instrumentalausbildung
  • Theaterspiel
  • Integrationsprogramm für internationale Schüler
  • Fachoberschule Sozialwesen
  • Musische Stipendien
  • Unterrichtsgarantie

Jörg Müller
Internats- und Schulleiter

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!


06673 9299-0



Schreiben Sie uns

Infomaterial kostenfrei anfordern
Probewohnen vereinbaren


Zustimmen, YouTube Video laden
Datenschutzerklärung

Was ist so besonders im Lietz Internat Hohenwehrda? - Video ansehen und Einblick in unser Internatsleben erhalten!


Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter anfordern!

Newsletter anfordern!