Junioren schreiben an Senioren / Soziale Aktion des Lietz Internats Hohenwehrda

Junioren schreiben an Senioren / Soziale Aktion des Lietz Internats Hohenwehrda

Briefe und Bilder gegen die Isolation: "Es ging bei dem Projekt darum, älteren Menschen, die in Seniorenheimen leben, ein wenig Hoffnung zu schenken", sagt Esther, Schülerin der Klasse 9 G des Lietz Internats Hohenwehrda, zu der Aktion ihrer Klasse.

In den Briefen schrieben die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulalltag, ihrem Umgang mit der ungewohnten Situation und ihren Wünschen und Hoffnungen - auch für die zum Teil wegen der Corona-Pandemie isoliert lebenden Menschen. "Glückspost von Junioren für Senioren" eben.

Ältere Menschen in Senioreneinrichtungen mussten viele Abstriche machen. Verwandte und Bekannte durften sie über Wochen nicht oder nur eingeschränkt besuchen. "Wir wollten in der Corona-Krise Hoffnung schenken auf bessere Zeiten", sagte Esther über den Sinn und sozialen Hintergrund der Bilder und Briefe.

Als Dank für die Mühe und Mitarbeit erhielt jede Schülerin / jeder Schüler ein kleines Dankeschön der "Dr. Horst und Christina Wiesent Stiftung" mit Sitz in Bayreuth. Zweck dieser Stiftung ist die Förderung der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Kinderkrankenpflege ebenso wie Forschung und Bildung in den genannten Bereichen.


Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter anfordern!

Newsletter anfordern!