Wirtschaftsunterricht - eine Exkursion zu Amazon nach Bad Hersfeld

Die 12. Klasse Wirtschaft der Fachoberschule aus dem Lietz Internatsdorf Haubinda zu Besuch bei Amazon in Bad Hersfeld

Die 12. Klasse Wirtschaft der Fachoberschule aus dem Lietz Internatsdorf Haubinda wollte mal sehen, was eigentlich nach dem Klick auf den Bestellbutton bei Amazon passiert. Sie waren überrascht, wie bei Amazon in Bad Hersfeld die logistischen Prozesse organisiert sind. Der Standort Bad Hersfeld ist das älteste und größte Logistikzentrum, das Amazon in Deutschland betreibt. Die Schüler entdeckten vor Ort viele Begriffe, die sie schon aus dem Wirtschaftsunterricht kannten. Im Verlauf der Führung und in der anschließenden Gesprächsrunde wurden von den Amazon-Mitarbeitern alle Fragen, auch die kritischen nach Umweltverträglichkeit und ethischen Grundsätzen, umfassend beantwortet.

Beeindruckend war die Größe der Lagerhaltung und das passgenaue Ineinandergreifen einzelner Prozesse. Wie schnell eine eingehende Bestellung bearbeitet wird, überraschte dann doch alle. Nach dem Klick auf den Bestellbutton bis zur Einlagerung in den LKW vergehen im Durchschnitt 90 Minuten, im Einzelfall auch mal nur 15 Minuten.

In Bad Hersfeld stehen auch das größte Schuhregal und der größte Kleiderschrank der Republik - wer kann noch von sich behaupten, dass er ca. 16 Millionen Teile zu Hause hat?

Text und Bilder: R. Fischer

Die 12. Klasse Wirtschaft der Fachoberschule aus dem Lietz Internatsdorf Haubinda zu Besuch bei Amazon in Bad Hersfeld

Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren!