„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein

„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein

Sein "Baby" ist die Veranstaltung "Rap am Mittwoch", doch Ben Salomo besucht im Rahmen des "Clap for Crap" - Programms der Friedrich-Naumann-Stiftung auch an anderen Wochentagen Schulen.

Auf Schloss Bieberstein versammelten sich dazu SchülerInnen und LehrerInnen am Donnerstagnachmittag, um ihn über Antisemitismus in Hip Hop und Rap anhand seiner ganz persönlichen Erfahrungen sprechen zu hören.

Besonders diese persönliche Note machte es den ZuhörerInnen einfach, seinem Bericht gespannt zu folgen und im Anschluss an den Vortrag Fragen zu stellen, die von allgemeinen Nachfragen über persönliche Erfahrungen bei Clap for Crap - Auftritten bis hin zu speziellen Fragen der "Biebersteiner Rap-Streber" reichte.

Seine Aufforderung, dass jeder Einzelne sich gegen Antisemitismus, Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Homophobie im Alltag einsetzen kann und muss, werden hoffentlich viele beherzigen. Auch der live vorgetragene Song Sie sagen mir wusste zu begeistern, sodass im Anschluss an die Veranstaltung viele der ZuschauerInnen sich persönlich bei Ben Salomo bedankten und dieser sich noch Zeit für individuelle Gespräche und Selfies nahm.

https://clapforcrap.org/

http://www.bensalomo.de/

„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein
„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein
„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein
„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein
„Rap am Donnerstag“ – Ben Salomo in Bieberstein
Friedrich-Naumann-Stiftung

Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren!