Haubinda, Honorar Musikprofessor

Betrag: 1.200,00 €
Lietz Internatsdorf Haubinda erhält Förderung von Altbürgerverein für ein Musik-Workshop

Erdbeere, Ananas, Scho-ko-la-de

... wer hätte gedacht, dass man mitten im Winter, wenn draußen die Bäume unter Eis und Reif verborgen sind, karibisches Feeling in die Scheune zaubern kann?

Im Internatsdorf Haubinda ist vieles möglich. Am 05. und 06. Februar war Matthias Philipzen aus Würzburg mit 25 Cajòns zu Gast. Cajòn ist ein Musikinstrument aus Peru, das vielleicht im Containerhafen entstanden ist, als die Matrosen auf ihr Schiff warteten und leicht auf die Container und Kisten trommelten. Die Klassen 7c, 8c und 9c sowie 10 Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule durften an beiden Tagen die verschiedenen Rhythmen kennenlernen und üben. Die Eissorten dienten dabei neben aktuellen Musiksongs als Hilfestellung, um den Rhythmus zu verinnerlichen. Nach einer kurzen Einführung zur Geschichte des Cajòn und einer kleinen geographischen Reise über verschiedene Kontinente nahmen die Schülerinnen und Schüler Platz auf ihrem Instrument. Auf der "Kiste" sitzt man und erzeugt "Musik", in dem man mit Händen und Füßen oder auch mal einem leichten "Besen" darauf schlägt. Die Tonhöhen kann man variieren ebenso wie das Tempo. Am Nachmittag des 2. Tages trafen sich dann alle zu einer Probe in der Scheune, um ein kleines Programm für die abendliche Kapelle zusammenzustellen.

Dieses Programm war möglich, da die Klasse 9c beim Altbürgerverein den Antrag gestellt hatte, dass die Kosten für die beiden Workshoptage übernommen wurden. Nach unserem Weihnachtsmarkt erhielten wir die erfreuliche Nachricht, dass der Workshop finanziert ist. Dafür an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an den Altbürgerverein, den Arbeitsausschuss und den Vorstand.

Das Konzert begeisterte viele Internatsschüler, die gerne auch mal ein solches Instrument spielen und damit nicht nur ihre musikalischen Fähigkeiten sondern auch die Zusammenarbeit ihrer beiden Gehirnhälften ausbauen möchte. Vielleicht gibt es ja im Laufe des Jahres die Möglichkeit, dass der Altbürgerverein noch ein bisschen Geld für neue Cajòns für Haubinda bereitstellt?

Louis Bauer, Klasse 8c 

Lietz Internatsdorf Haubinda erhält Förderung von Altbürgerverein für ein Musik-Workshop