Stiftung Stipendienfonds der Hermann-Lietz-Schulen

Welchen Auftrag hat die "Stiftung Stipendienfonds der Hermann-Lietz-Schulen"?

Diese Stiftung vergibt aus den Erträgen ihres Kapitalstocks Sozial- und Leistungsstipendien an Schülerinnen und Schüler der Hermann-Lietz-Schulen Haubinda, Bieberstein, Hohenwehrda und Spiekeroog.

  • Die Stiftung will Kinder unterstützen, die leistungsbereit und sozial engagiert sind, deren Familien aber den Regelsatz für die Schulen nicht tragen können.
  • Die Stiftung will besonders begabten und zugleich initiativen Schülern die Möglichkeit eröffnen, die besonderen Herausforderungen eines Landerziehungsheims für die eigene Entwicklung und die Stärkung der Schulgemeinschaft zu nutzen.

 

Wie werden Stipendien an der Hermann-Lietz-Schule vergeben?

In allen Internaten der Stiftung ist es eine gute Tradition, dass an Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sich in einer besonderen sozialen Notlage befinden, Stipendien vergeben werden - soweit es die Wirtschaftslage der Schule dies erlaubt.

Der hier beschriebene neue Stipendienfonds der Altbürger erlaubt es, diese Stipendienvergabe darüberhinaus zu erweitern und jährlich mehrere Stipendien in Höhe von bis zu 50 % des Erziehungsvertrages gezielt zu vergeben.


Bewerben Sie sich jetzt für ein Stipendium

Die Stiftung Hermann-Lietz-Schulen vergibt in Zusammenarbeit mit dem „Stipendienfonds der Altbürger und Freunde der Hermann-Lietz-Schulen“ jährlich mehrere Stipendien in Höhe von bis zu 50% des Erziehungsvertrages. Die Bewerber müssen folgende Bedingungen erfüllen:

  • gute schulische Leistungen vorweisen; (Notendurchschnitt mind. 2,3 bzw. 10 Punkte)
  • sich auch anderen Aufgaben stellen, die außerhalb des schulischen Feldes liegen. Dies können musische, sportliche, soziale oder technische Herausforderungen sein, die sie mit Neugier, Leidenschaft und Durchhaltevermögen annehmen.
  • bereit und in der Lage sein, ihre Fähigkeiten in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen.


Die Bewerbungsunterlagen müssen enthalten

  • Handgeschriebenen Lebenslauf
  • Kurzes Essay: "Was erwarte ich vom Leben in einem Internat"
  • Dokumentation über die Tätigkeiten, die außerhalb der Schule wichtig sind
  • Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre

Bei Interesse wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular oder per E-Mail an das jeweilige Internat.

Möchten Sie Mitglied im Altbürgerverein werden?

Einfach Beitrittserklärung ausfüllen!
Die Vereinssatzung zum Nachlesen finden Sie hier.

Leben & Arbeit 2/2018

Laden Sie sich hier die neueste Ausgabe Leben & Arbeit als PDF herunter:

Leben & Arbeit 2/2018 PDF

Sie haben Interesse an unseren Schulen?

Wir informieren Sie gerne:

Lietz Internatsdorf Haubinda
98663 Haubinda
Telefon: (0) 36875 67 1-0
Email: haubinda@lietz-schule.de

Lietz Internat Hohenwehrda
36166 Haunetal
Telefon: (0) 6673 92 99-0
Email: hohenwehrda@lietz-schule.de

Lietz Internat Schloss Bieberstein
36145 Hofbieber
Telefon: (0) 6657 79-0
Email: bieberstein@lietz-schule.de