Michael Wißler erhält Bundesverdienstkreuz

Mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande wurde heute Michael Wißler im Grünen Saal des Fuldaer Stadtschlosses ausgezeichnet. Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel überreichte die Auszeichnung und benannte in seiner Laudatio die Facetten des Engagements des 58-jährigen Unternehmens im Sinne des Gemeinwohls. Michael Wißler ist Beiratsvorsitzender der Zertifizierung Bau GmbH. Er engagierte sich als Gründungsmitglied der Perspektiva gGmbH und ist bis heute im Beirat aktiv. Im Fokus steht dabei  die Chance für benachteiligte Jugendliche, über eine intensive Praktikumsbegleitung und eine verlängerte Ausbildungszeit in sichere und feste Arbeitsverhältnisse vermittelt zu werden. Gleichfalls agiert der Fuldaer seit 1996 als Vorsitzender des Trägervereins für die Stufenausbildung der Bauwirtschaft in Fulda e.V. und prägt seit dieser Zeit maßgeblich positiv die Entwicklung der Stufenausbildung. Zudem ist er in den verschiedensten Gremien des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. engagiert. „Herr Wißler engagiert sich besonders auf dem Gebiet der Berufsaus- und Weiterbildung und trägt somit dazu bei, die berufsständigen Interessen kleiner und mittlerer Unternehmen zu wahren.“ Von 1993 bis 1999 war der Unternehmer Obermeister der Innung des Bauhandwerks Fulda und gleichzeitirtg Bezirksstellenleitzer des Verbandes baugewerblicher Unternehmer. Seit 201 ist der ehemalige Lietz-Schüler Obmann der Pflegerschaft Stiftung deutscher Landerziehungsheime der Hermann-Lietz-Schulen. „Sie werden dabei getragen von dem Bestreben, den Jugendlichen eine zeitgemäße und differenzierte schulische Ausbildung zu bieten. Sie setzen sich für die Idee einer ganzheitlichen Pädagogik ein.“

Leben & Arbeit 01/2019

Laden Sie sich hier die neueste Ausgabe Leben & Arbeit als PDF herunter:

Leben & Arbeit 01/2019 PDF