Tour nach Berlin und Potsdam

Lietz Internat Hohenwehrda, kulturelle Ausflüge

Die viertägige Tour nach Potsdam und Berlin war ein Teil eines spannenden Jahresprogramms, welches im Lietz Internat Hohenwehrda für die internationalen Schülerinnen und Schüler organisiert wird, die an Heimreise-Wochenenden und in den Ferien wegen der großen Distanz nicht nach Hause reisen können.

Das Programm der achtköpfigen Gruppe des Lietz Internats Hohenwehrda, welche in den Faschingsferien Potsdam und Berlin besuchte, war komplex: Deutsche Kultur, ältere und neuere deutsche Geschichte, die klassischen Sehenswürdigkeiten Berlins mit vielen Informationen von der Kaiserzeit über die Weimarer Republik, die Zeit der Herrschaft der Nationalsozialisten bis hin zur deutschen Teilung, dem Fall der Mauer und der Vereinigung beider deutscher Staaten. - Aber natürlich gab es auch genügend Zeit für Sightseeing, Shopping, Spaß und Entspannung.

Die internationalen Schülerinnen und Schüler aus Mexiko und China, welche Lietz-Mitarbeiterin Manja Eichhorn bei der Exkursion begleitete, waren vom Angebot angetan.

Ziel dieser Exkursionen ist, den internationalen Schülerinnen und Schülern deutsche Kultur und Geschichte näherzubringen und so damit beizutragen, Brücken zwischen den unterschiedlichen Kulturen zu bauen.

Weitere Ziele, Unternehmungen und Aktivitäten in den vergangenen Monaten waren die Universitätsstadt Heidelberg, ein Wochenende mit mehreren Workshops zum Thema Kampfsport, Besuche von Weihnachtsmärkten, Trips nach Dresden, Augsburg und München sowie Touren an die Nordsee und ins Rheinland.

Lietz Internat Hohenwehrda, kulturelle Ausflüge
Lietz Internat Hohenwehrda, kulturelle Ausflüge

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Newsletter abonnieren!