Kleine Lietzer und riesengroße Schultüten

Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda

Feierlich, spielerisch, mit Musik und viel Kreativität, starteten 17 neue Lietz-Schüler in der Grundschule des Lietz Internatsdorfs Haubinda in das neue Schuljahr.

In der liebevoll gestalteten Aula begrüßte Grundschulleiterin Ines Schwesinger die Erstklässler. Die jungen Pennäler wurden dabei von ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern begleitet, die erwartungsvoll die Darbietungen, Klavierstücke von Schülern und die offizielle Schuleinführung mit der Übergabe der Schultüten verfolgten.

Burkhard Werner, Internats- u. Schulleiter im Lietz Internatsdorf Haubinda, bedankte sich für das Vertrauen der Eltern, die ihre Kinder nach Haubinda geschickt haben. Der Standort Haubinda hat sich über die Region hinaus einen sehr guten Ruf erarbeitet und jedes Jahr gibt es wesentlich mehr Anmeldungen als Plätze zur Verfügung stehen. Werner sprach den Eltern Mut zu und forderte sie auf, ihren Kindern Vertrauen für den neuen Lebensabschnitt mitzugeben. "Und wenn ihr Kind auch einmal hinfallen wird, so wird es damit auch das Aufstehen lernen", so der Pädagoge Werner.

Gleichzeitig ist zudem das erfahrene Pädagogen-Team der Grundschule bestens aufgestellt, um die jungen Lietzer mit Kreativität, Fürsorge und Empathie an den Schulbetrieb heranzuführen und unterstützend zu begleiten.

Nach einer Probewoche in Haubinda zollte Grundschulleiterin Ines Schwesinger den neuen Lietzern Anerkennung und Respekt für ihr engagiertes und soziales Verhalten. Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse hatten sich gefreut, als Paten für die "Neuen" Hilfestellung zu geben und die Erstklässler zu begleiten. Den offiziellen Teil der Schuleröffnung am Samstag gestaltete dann die zweite Klasse.

Mit Musik, einem kleinen Theaterstück (Hase und Igel) sowie einer gespielten Anleitung zum Packen des Schulranzens, gab es ein abwechslungsreiches Programm, ehe die Zweitklässler die Stühle zu einem Bus formierten und die neuen Schüler abholten. Grundschullehrer Oliver Luther begleitete auf der Gitarre den fröhlichen Gesang der Kinder.

Und dann folgte der Höhepunkt und zugleich Abschluss: Die Übergabe der Schultüten und damit die offizielle Aufnahme in die 1. Klasse der Grundschule Haubinda. Dabei waren die Tüten einerseits liebevoll gestaltet und andererseits auch mehr als prall gefüllt. Manche Tüte überragte ihre Besitzer, die sie stolz davonschleppten.

Mit einem Gruppenfoto der Schülerinnen und Schüler mit ihren Schultüten endete dann der offizielle Teil der Schuleröffnung für die Erstklässler am vergangenen Samstag.

Text und Fotos: Volker Kilgus

Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda
Schuleinführung der Grundschule im Lietz Internatsdorf Haubinda

Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter anfordern!

Newsletter anfordern!