Private Vorlesung für Haubindaner an der Uni Jena

Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda

Bai Rouxuan will Biochemie studieren. Der chinesische Schüler, der die Oberstufe der Hermann-Lietz-Schule im Internatsdorf Haubinda besucht, möchte dies am liebsten in Deutschland machen. Also hat er sich Universitäten in Karlsruhe und Tübingen angeschaut, doch beide Standorte überzeugten ihn nicht, berichtete er Uwe Löffler. Der stellvertretende Schulleiter in Haubinda, der zugleich im Internat wohnt, hatte eine Idee.

Getreu dem Motto: „Kontakte schaden nur dem, der keine hat“ nahm der engagierte Pädagoge Kontakt zur Uni in Jena auf. Seit 2007 ist dort die Molekularbiologin PD Dr. Ivonne Löffler am Universitätsklinikum der Friedrich-Schiller Universität Jena und aktuell als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschung tätig. Aufgrund dieser Verbindung gelang schließlich für die Haubindaner ein Blick hinter die Kulissen und ein persönlicher Kontakt zu einigen Professoren und Doktoranden an der Uni Jena.

Mit Haiko Bußler (Fachschaftsleiter Biologie und Chemie in Haubinda) und den interessierten Oberstufenschülern Robin Notzke, Florian Fuchs, Georg Hebestreit, Bai Rouxuan und Louis Bauer startete Uwe Löffler früh morgens nach Jena bekam am Uni-Klinikum die Möglichkeit – nach zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen – einen Einblick in ein Forschungslabor und Informationen aus erster Hand von PD Dr. Ivonne Löffler und Professor Dr. Ignacio Rubio. „Zelluntersuchungen in Nieren von Diabetiker war das Thema der Forschung“, so Uwe Löffler. Und dann konnten die Schüler noch Mäusenieren unter dem Mikroskop begutachten und erhielten dazu vertiefende Erklärungen. Mit großem Interesse lauschten die Haubindaner anschließend den Ausführungen von zwei Doktoranden, die über ihren Bildungsweg berichteten und einen Einblick in ihren Werdegang gaben.

Mit Straßenbahn und Bus ging es durch Jena zum nächsten Termin - einer Privataudienz bei Dr. Helmut Pospiech, der Vorlesungen in der Biochemie gibt und aus dem Nähkästchen des Studiengangs und den Möglichkeiten von Bachelor und Master referierte. Gleichzeitig präsentierte er einen Studenten des 5. Semesters, der seine Erfahrungen mit dem Studium Biochemie zum Besten gab und Fragen der Haubindaner offen beantwortete. „Es ist ein arbeitsintensiver Studiengang mit viel Stoff und zahlreichen Praktika. Aber es bleibt auch noch ein wenig Zeit für Freizeit und Party“, so das beruhigende Resümee.

Wenig Zeit blieb den Haubindanern bis zum nächsten Termin. Quer durch Jena mit dem Linienbus ging es zum Marktplatz. Am Denkmal von Johann Friedrich I von Sachsen (genannt "Hanfried") - der Begründer der Universität Jena - wartete bereits PD Dr. Ivonne Löffler und berichtete während einer kleinen Stadtführung über verschiedene Rituale im Studentenleben. Die letzte Station der Informationsreise führte zu Prof. Christoph Biskup. Dort wohnte die Gruppe einer kleinen Vorlesung bei, welche normalerweise komplett in Englisch gehalten wird, zum Thema Mikroskopieren. Krönender Abschluss waren Untersuchungen mit einem höchstauflösendem konfokalem Fluoreszenz-Laser-Scanning-Mikroskop der letzten Generation im Wert von ca. 1 Million Euro. In einem Raum - cirka 4 x4 x3 Meter - waren zahlreiche Geräte aufgebaut und miteinander vernetzt. „Es dauerte allein zehn Minuten bis das System hochgefahren war“, erinnert sich Uwe Löffler.

„Es war ein langer aber zugleich sehr interessanter Tag an der Uni in Jena, der den Schülern einen guten Einblick in den Uni-Alltag und das Studentenleben hautnah vermittelte. Sie hatten die Chance im persönlichen Gespräch, ihre Fragen zu stellen und erhielten eine individuelle Beratung“, so das Fazit von Physik- und Mathelehrer Uwe Löffler nach der Rückkehr am späten Abend im Lietz Internatsdorf Haubinda.

Text: Volker Kilgus
Fotos: Uwe Löffler 

Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda
Private Vorlesung an der Uni Jena für Oberstufenschüler der Hermann-Lietz-Schule Haubinda

Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!