Naturtrüb und frisch auf den Tisch

Frisch gekelterter Saft von Äpfeln aus dem Garten des Lietz Internats Hohenwehrda

Naturtrüb, ohne Zuckerzusatz, gesund und gut gekühlt kommt er in den nächsten Tagen auf den Tisch: frisch gekelterter Saft aus Äpfeln aus dem Garten des Lietz Internats Hohenwehrda. "Das ist schon etwas Besonderes", freut sich Steffen Preuß, Koch des Lietz Internats, über das zusätzliche, gesunde Angebot.

500 Kilo Äpfel hatten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis acht des Lietz Internats in den vergangenen Tagen gepflückt. Die Aktion ist wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit im Sinne des Internatsgründers Hermann Lietz.

"Die Ernte war sehr gut", sagte Christian Stöger. Der Sozialpädagoge betreute die Aktion und freute sich über das hervorragende Ergebnis - zumal es 2019 kaum Äpfel an den schuleigenen Bäumen gab. Bis zu 50 Jahre sind die Bäume alt.

Sozialpädagoge Christian Stöger: "Wir haben vorwiegend alte Apfel-Sorten von sehr guter Qualität; bei uns findet man keine Sorten aus dem Supermarkt-Segment. Hier wird die Verbundenheit zur Natur sichtbar." In den nächsten Tagen auch als naturtrüber Apfelsaft.

Frisch gekelterter Saft von Äpfeln aus dem Garten des Lietz Internats Hohenwehrda
Frisch gekelterter Saft von Äpfeln aus dem Garten des Lietz Internats Hohenwehrda
Frisch gekelterter Saft von Äpfeln aus dem Garten des Lietz Internats Hohenwehrda
Frisch gekelterter Saft von Äpfeln aus dem Garten des Lietz Internats Hohenwehrda

Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter anfordern!

Newsletter anfordern!