Fachoberschule Sozialwesen: Lietz Internat Hohenwehrda schärft weiter sein Profil

Von links: FOS-Koordinatorin Helga Vogel, Amtsleiter des Staatlichen Schulamtes in Fulda, Harald Persch und Internats- und Schulleiterin Sabine Hasenjaeger während der Übergabe der Urkunde am 09. März 2020 in Hohenwehrda

Von links: FOS-Koordinatorin Helga Vogel, Amtsleiter des Staatlichen Schulamtes in Fulda, Harald Persch und Internats- und Schulleiterin Sabine Hasenjaeger während der Übergabe der Urkunde am 09. März 2020 in Hohenwehrda

Ab jetzt staatlich anerkannte Ersatzschule - Abitur-Prüfungen im Lietz Internat Hohenwehrda

Der Weg und Aufwand haben sich gelohnt, nun ist es offiziell: Das Lietz Internat Hohenwehrda darf ab sofort Prüfungen zum Fachabitur mit dem Schwerpunkt Sozialwesen abnehmen. Damit wurde die FOS Sozialwesen im Lietz Internat Hohenwehrda zu einer staatlich anerkannten Ersatzschule und erhielt als Schule in privater Trägerschaft die Anerkennung, nach den für öffentliche Fachoberschulen geltenden Vorschriften Prüfungen abzuhalten und Zeugnisse zu erteilen.

"Wir freuen uns sehr, dass der Weg erfolgreich war und sich die Mühen aller Beteiligten gelohnt haben", sagte Internats- und Schulleiterin Sabine Hasenjaeger während der Übergabe der Urkunde durch Harald Persch, Amtsleiter des Staatlichen Schulamtes in Fulda, am 09. März 2020 in Hohenwehrda. Sabine Hasenjaeger dankte Harald Persch für die sehr gute Unterstützung und Zusammenarbeit.

Durch die Möglichkeit, Prüfungen im Bereich der FOS Sozialwesen abnehmen zu dürfen, schärft das Lietz Internat Hohenwehrda weiter sein Profil und baut das Angebot der drei Schulen unter der Trägerschaft der Stiftung Deutsche Landerziehungsheime weiter aus. Somit kann in Hohenwehrda - neben dem Abschluss der mittleren Reife - mit dem Ziel Fachabitur ein weiterer staatlicher Abschluss abgelegt werden.

"Mit dem Fachabitur sind Studium an Hochschulen und Universitäten und auch Promotion in verschiedenen Fächern möglich", erklärt Helga Vogel, in Hohenwehrda für die Betreuung der Fachoberschule zuständig. Sie ist überzeugt von dieser Alternative zum allgemeinbildenden Abitur: "Ich sehe hier eine sehr gute Möglichkeit für Schüler, ein Abitur zu erlangen und dabei den Schwerpunkt auf den praktischen Teil zu legen. Alle unsere SchülerInnen zeigen sehr großes Engagement. Für Firmen werden unsere Schüler wegen des großen Praxisinhalts interessant als mögliche Arbeitnehmer."

Seit vier Jahren bietet das Lietz Internat Hohenwehrda diesen Ausbildungsgang und reagierte mit der Einführung auf den Fachkräftemangel im Bereich der sozialen Berufe. In der Jahrgangsstufe 11 erhalten die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Sozialwesen in Hohenwehrda Unterricht in den schwerpunktübergreifenden Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie, Politik und Wirtschaft, Religion und Sport. Schwerpunktfach ist Sozialwesen. Dort gibt es die Themenschwerpunkte Praxiserfahrungen in sozialen Einrichtungen, Sozialstation als vielschichtiges Spannungsfeld, Jugend und Gesellschaft, Kommunikations- und Gruppenprozesse und Soziale Arbeit.

Drei Tage in der Woche verbringen die FOS-Schüler am Arbeitsplatz im Klinikum Bad Hersfeld und/oder in verschiedenen Kindertagesstätten in Bad Hersfeld. Dort sind sie über die Dauer eines Schuljahres fest in den täglichen Ablauf des Betriebs eingegliedert. "Unsere Beobachtungen zeigen, dass unsere Schüler diese Erfahrungen aus der Praxis in ihren späteren, unterschiedlichen Berufen sehr gut anwenden können", sagt Internats- und Schulleiterin Sabine Hasenjaeger.

Im zweiten Ausbildungsjahr, der Klasse 12, werden die Schülerinnen und Schüler auf die schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen vorbereitet. Hier erhalten sie vertieft, individuell und gezielt Unterstützung, lernen verschiedene Arbeitstechniken, selbstständiges Lernen und Studierfähigkeit. Dies gelingt in kleinen Gruppen, in denen nicht nur methodische, sondern auch soziale Kompetenzen vermittelt werden. Mit der staatlichen Anerkennung wird das Angebot, im Lietz Internat Hohenwehrda das Fachabitur ablegen zu können, auch für Schülerinnen und Schüler interessant, die sich erst zur Klasse 11 für einen Wechsel ins Internat entscheiden.


Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren!