Bewegende Worte, große Freude

Lietz-Internat Schloss Hohenwehrda spendet 10 000 Euro an „kleine Helden“

Lietz-Internat Schloss Hohenwehrda spendet 10.000 Euro an „Kleine Helden“

Große Freude bei den „Kleinen Helden“: Einen Scheck über 10.000 Euro nahm Carina Hillenbrand als Vertreterin des Kinder- und Jugendhospiz „Kleine Helden“ mit Sitz in Hünfeld entgegen.

Während einer Schulveranstaltung überreichte Jörg Müller, Schul- und Internatsleiter des Lietz Internats Schloss Hohenwehrda, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern den Scheck.

In bescheidener und sehr bewegender Weise berichtete Carina Hillenbrand über die bisweilen sehr emotionale Arbeit der „kleinen Helden“, die sich um todkranke Kinder kümmern, aber auch deren Angehörigen in schweren Stunden zur Seite stehen.

„Viele von uns verstanden vielleicht erst während des Vortrags, wie sehr sich jede gelaufene Runde bei unserem Vier-Stunden-Charity-Lauf gelohnt hat, wie wichtig die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit dieser wunderbaren Menschen ist“, sagte Schul- und Internatsleiter Jörg Müller. Die Schülerinnen und Schüler von Schloss Hohenwehrda suchten sich für ihre sportliche Leistung Sponsoren, welche sie pro gelaufene 200-Meter-Runde unterstützten. Daher dankte Jörg Müller besonders auch den Unterstützern: „Sie haben einen großen Anteil am Erfolg der Aktion.“

Text: Martin Batzel


Probewohnen vereinbaren!

Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Termin vereinbaren!

Newsletter anfordern!

Newsletter anfordern!